X
  GO

Thomas Finn: Dark wood

Das Team einer Hamburger Werbeagentur nimmt an einer Reality-Show teil. In einem abgelegenen Camp in Norwegen müssen sie drei Tage lang Teamfähigkeit beweisen und einen schweren Parcours lösen. Fernsehteam und Sanitäter sind dabei und im Notfall schnell zur Stelle. Als sich Gunnar jedoch verletzt, warten die sechs Teilnehmer vergeblich auf Hilfe. Schnell stellen sie fest, dass sie nicht nur von der Außenwelt abgeschnitten, sondern Fernsehteam und Sanitäter auch verschwunden sind. Legenden nach wären es wohl nicht die ersten Menschen, die in diesem Wald verschwinden…

Ein spannender Abenteuer-Thriller, mit leicht phantastischen Elementen. Nach einem etwas schleppendem Anfang, nimmt die Geschichte Fahrt auf und bleibt dann spannend bis zum Schluss. Dafür sorgt so manche unerwartete Wendung und auch die Geschichten der einzelnen Personen.

Das Buch ist in der Stadtbücherei Weinstadt ausleihbar.

Vorgestellt von Christina Kammerer, Leiterin der Stadtbücherei Weinstadt.

 

 

Gilly Macmillan: Die Vertraute
 

Als Lucy neun Jahre alt ist, verschwindet ihr kleiner Bruder spurlos. Sie war mit ihm nachts im Wald unterwegs, doch nach Hause kehrte sie allein zurück. Inzwischen ist Lucy Ende dreißig und eine erfolgreiche Krimiautorin. In ihren Krimis lässt sie Eliza ermitteln, ihre imaginäre Kindheitsfreundin, ihre „Vertraute“. Als ihr Mann ein Haus in der Nähe ihres Heimatortes kauft, ist Lucy nicht sehr erfreut. Erinnerungen an das Verschwinden ihres Bruders kommen hoch.

Wieder hat Gilly Macmillan einen tollen Psychothriller geschaffen, bei dem man lange nicht weiß: Wer sagt die Wahrheit? Wer will wen manipulieren? Was ist Realität und was Fiktion? Er ist sehr spannend geschrieben und leicht zu lesen. Die Erzählungen wechseln zwischen Vergangenheit und Gegenwart. Leider überzeugt der Schluss nicht ganz, aufgrund der Spannung ist der Thriller jedoch trotzdem sehr lesenswert.

Das Buch ist in der Stadtbücherei Weinstadt ausleihbar.

Vorgstellt von Christina Kammerer, Leiterin der Stadtbücherei. 

 

 

Mary Lawson: Rückkehr nach Crow Lake

Kate lebt in einem kleinen Dorf im Norden Ontarios mit ihren Eltern, den beiden älteren Brüdern und ihrer kleinen Schwester. Nach einem tödlichen Autounfall der Eltern sind die Geschwister auf sich alleine gestellt. Als Kate Jahre später zu einer Geburtstagsfeier ihres Neffen Crow Lake besuchen soll, kommen viele Erinnerungen und Ereignisse ihrer Kindheit zum Vorschein, denen sie sich endlich stellen muss.

Eine spannende Familiengeschichte inmitten der wilden und wunderschönen Natur Kanadas.

Das Buch ist in der Stadtbücherei Weinstadt sowie über die eBibliothek Rems-Murr unter www.onleihe.de/rems-murr ausleihbar.

Vorgestellt von Julia Schiemann, stellvertretende Leiterin der Stadtbücherei. 

 

 

 

 

 

Marcel Huwyler: Frau Morgenstern und die Verschwörung

Violetta Morgenstern ist pensionierte Lehrerin und für das Schweizer Killer-Ministerium „Tell“ tätig, das Bösewichte „legal“ um die Ecke bringt. Dieses Mal soll es einen Kardinal aus dem Vatikan treffen, der zur Zeit Urlaub in einem Schweizer Kloster macht. Zusammen mit ihrem Partner Miguel Schlunegger heckt Violetta einen ausgeklügelten Plan aus, denn der Mord soll wie ein natürlicher Tod aussehen. Doch kurz bevor sie zuschlagen wollen, wird der Kardinal erschossen…

Ein lustiger, leichter, aber trotzdem spannender Kriminalroman mit einer rüstigen und charmanten Rentnerin als Auftragsmörderin und einem raffinierten Fall. Wieder toll geschrieben von Marcel Huwyler, denn der Auftrag ist bereits der dritte Fall für Frau Morgenstern und Miguel, der jedoch gut unabhängig lesbar ist.

Das Buch ist in der Stadtbücherei Weinstadt sowie über die eBibliothek Rems-Murr unter www.onleihe.de/rems-murr ausleihbar.

Vorgestellt von Christina Kammerer, Leiterin der Stadtbücherei. 

 

 

 

John Ironmonger: Das Jahr des Dugong

Toby wacht desorientiert in einer Welt auf, die er nicht mehr wiedererkennt. Er wird eines schweren Verbrechens angeklagt - er sei Mitschuld an der Umweltzerstörung durch den Klimawandel, Artensterben und Genozid.

Ein schmaler Roman über unseren Umgang mit Ressourcen, dem Klimawandel und bedrohte Tierarten, dass einen nachdenklich zurücklässt und bei mir noch lange nachgewirkt hat.

Das Buch ist in der Stadtbücherei Weinstadt als Buch und Hörbuch sowie über die eBibliothek Rems-Murr unter www.onleihe.de/rems-murr ausleihbar.

Vorgestellt von Julia Schiemann, stellvertretende Leiterin der Stadtbücherei. 

 

 

 

 

 

 

 

Anthony Horowitz: Der Tote aus Zimmer 12

Cecily, die erwachsene Tochter von Pauline und Lawrence Treherne, verschwindet spurlos. Vor acht Jahren wurde in ihrem Hotel ein Mann ermordet. Cecily hat nun wohl in einem Kriminalroman einen Hinweis darauf entdeckt, wer diesen Mord begangen hat. Demnach wurde damals der falsche Täter verhaftet. Ihre Eltern bitten nun die Lektorin des Romans, Susan Reyland, um Hilfe, da sie den Roman am besten kennt. Der Autor selbst ist bereits verstorben. Doch kann Susan den wahren Täter und potentiellen Entführer von Cecily finden?

Anthony Horowitz hat mal wieder einen raffinierten und spannenden, klassischen Kriminalroman geschrieben, der zum miträtseln einlädt. Und er enthält sogar eine Besonderheit: Es handelt sich um einen Krimi in einem Krimi, wodurch es nicht nur einen kniffligen Mord zu lösen gibt. Für Susan Reyland ist es bereits der zweite Fall, Vorkenntnisse sind jedoch nicht erforderlich.

Das Buch ist in der Stadtbücherei Weinstadt sowie über die eBibliothek Rems-Murr unter www.onleihe.de/rems-murr ausleihbar.

Vorgestellt von Christina Kammerer, Leiterin der Stadtbücherei. 

 

 

Hazel Prior: Miss Veronica und das Wunder der Pinguine
 

Veronica McCreedy, 86 Jahre, ist Einzelgängerin und lässt niemanden an sich heran. Als sie eine Dokumentation über bedrohte Pinguine in der Antarktis sieht, überlegt sie sich, ihr gesamtes Vermögen dem vorgestellten Forschungsprojekt zu spenden. Doch natürlich muss sie sich vorher die Pinguine und die Forschungseinrichtung ansehen und reist kurzerhand in die Antarktis, wo sie nicht nur die Pinguine lieben lernt.

Eine tolle, herzliche Geschichte mit sympathischen Figuren. Es ist schön zu sehen, wie Veronica immer mehr auftaut und spannend, Stück für Stück ihre Vergangenheit kennenzulernen. Zudem erfährt man natürlich auch Interessantes über Pinguine. Hazel Prior hat einen wunderschönen Roman geschaffen, der zeigt, dass jeder Mensch seine Geschichte hat.

Das Buch ist in der Stadtbücherei Weinstadt ausleihbar.

Vorgestellt von Christina Kammerer, Leiterin der Stadtbücherei. 

 

 

 

Steve Cavanagh: Thirteen
 

Der beliebte Hollywoodstar Bobby Solomon soll seine Frau und dessen Liebhaber ermordet haben. Doch dieser beteuert seine Unschuld. Strafverteidiger Eddie Flynn glaubt ihm und übernimmt seine Verteidigung. Doch das wird nicht einfach. Zumal der wahre Mörder sich unter die Geschworenen gemischt hat und alles tut, um Bobby zu verurteilen.

Ein sehr spannender, gut geschriebener Thriller, den man nicht mehr aus der Hand legen möchte und das, obwohl man den Mörder von Anfang an kennt. Die Erzählperspektive wechselt zwischen Eddie Flynn und dem wahren Täter, was es umso spannender macht. Für Eddie Flynn ist es bereits der vierte Fall, der jedoch unabhängig lesbar ist.

Das Buch ist in der Stadtbücherei Weinstadt ausleihbar.

Vorgestellt von Christina Kammerer, Leiterin der Stadtbücherei.

 

 

 

 

Miranda Cowley Heller: Der Papierpalast

Elle ist Anfang 50, glücklich verheiratet und hat drei Kinder. Seit sie klein ist, verbringt sie jeden August im Sommerhaus auf Cap Cod. Genauso wie Jonas, Elles Jugendfreund. Die Familien sind seit Jahren befreundet. Doch in diesem Sommer wird sich alles verändern, denn seit ihrer Kindheit teilen Elle und Jonas ein Geheimnis.

Geschickt springt die Familiengeschichte von der Vergangenheit in die Gegenwart und erzählt spannend Elles Leben und wie es ist, wenn man plötzlich nicht mehr weiß wo es noch langgehen soll.

 Das Buch ist in der Stadtbücherei Weinstadt ausleihbar.

Vorgestellt von Julia Schiemann, stellvertretende Leiterin der Stadtbücherei.

 

 

 

 

 

 

 

 

Tomás Bento: Tod auf Madeira
 

Laura Flemming, Krimi-Autorin, reist mit ihrer Freundin Britta und einer kleinen Reisegruppe nach Madeira. Nach einem Burnout muss sich Laura dringend erholen. Die schöne Insel scheint ideal dafür zu sein. Doch dann stirbt ein Mitglied der Reisegruppe an einem allergischen Schock. War es ein Unfall oder Mord? Comissário Torres untersucht den Fall. Klar, dass Laura als Krimi-Autorin bei den Ermittlungen ebenfalls mitmischt.
 
Ein leichter Krimi in schöner Kulisse. Neben der Spannung kommt auch das Urlaubsfeeling nicht zu kurz. Man lernt so einige Sehenswürdigkeiten und Spezialitäten der Insel kennen. Eine gute Urlaubslektüre, nicht nur für Madeirareisende.

Das Buch ist in der Stadtbücherei Weinstadt ausleihbar.

Vorgestellt von Christina Kammerer, Leiterin der Stadtbücherei Weinstadt.

 

 

 

 

David Safier: Miss Merkel – Mord auf dem Friedhof
 

Angela Merkel genießt ihren Ruhestand in Klein-Freudenstadt in der Uckermark. Doch etwas langweilig ist es schon. Bis sie auf dem Friedhof den Gärtner tot auffindet. Endlich gibt es wieder etwas zu ermitteln. Doch der Fall ist ganz schön knifflig. Die Tatverdächtigen stammen alle aus zwei verfeindeten Bestatter-Familien. Einer verdreht Frau Merkel sogar etwas den Kopf, was sie auch im Privatleben vor so manches Problem stellt.

Auch mit dem zweiten Fall für Miss Merkel überzeugt Bestsellerautor David Safier. Der Kriminalroman ist wieder sehr unterhaltsam, spannend, sympathisch und amüsant geschrieben. Und auch wenn man den ersten Fall nicht kennen muss, sollte man diesen unbedingt ebenfalls lesen.

Das Buch ist in der Stadtbücherei Weinstadt als Buch und Hörbuch ausleihbar.

Vorgestellt von Christina Kammerer, Leiterin der Stadtbücherei.

 

 

 

Bülent Ceylan: Ankommen – aber wo war ich eigentlich?
 

Bülent Ceylan gehört zu den erfolgreichsten Comedians Deutschlands. Schon als Kind bringt er die Menschen zum Lachen und sorgt damit für Ablenkung von so mancher Sorge. Doch trotz seines Talents ist es ein weiter Weg zum Erfolg, für den er hart arbeiten muss.

In seinem ersten Buch beschreibt Bülent Ceylan neben seiner Kindheit auch diesen schweren Weg zum Erfolg, macht aber auch deutlich wie wichtig ihm Vielfalt, Offenheit und seine Familie ist. So ist ihm eine authentische, interessante, aber auch sehr bewegende Biografie gelungen. Und natürlich kommt bei einem Comedian auch der Humor nicht zu kurz.

Das Buch ist in der Stadtbücherei Weinstadt ausleihbar.

Vorgestellt von Christina Kammerer, Leiterin der Stadtbücherei. 

 

 

 

 

 

Jan Beck: Das Spiel

Im Wald wird eine Joggerin brutal ermordet. Sie bleibt jedoch nicht die einzige Tote. Inga Björk von Europol ermittelt und holt sich Christian Brand vom Einsatzkommando zu Hilfe. Es geht um das „Jägerspiel“, dass seit kurzem im Darknet „gespielt“ wird. Wer mitmacht wird zum Jäger, die Opfer sind vorgegebene Personen. Kann das Ermittlerduo die Jäger rechtzeitig stoppen?

Jan Beck hat mit dem ersten Einsatz von Inga Björk und Christian Brand einen tollen Einstieg geschaffen. Der Thriller ist aus verschiedenen Perspektiven geschrieben, teilweise etwas komplex und brutal, bleibt daher aber spannend bis zum Schluss. Der zweite Band „Die Nacht“ ist bereits erschienen und kann ebenfalls empfohlen werden.

Das Buch ist in der Stadtbücherei Weinstadt sowie über die eBibliothek Rems-Murr unter www.onleihe.de/rems-murr ausleihbar.

Vorgestellt von Christina Kammerer, Leiterin der Stadtbücherei Weinstadt.

 

 

 

Anne Gesthuysen: Wir sind schließlich wer

Anna von Betteray ist Pastorin und übernimmt eine Vertretungsstelle in einer kleinen Gemeinde am Niederrhein. Als junge Frau Mitte dreißig, geschieden und adlig wird sie von den Gemeindemitgliedern nur schwer akzeptiert. Als wäre das nicht schon genug, braucht gleichzeitig ihre Schwester Maria Hilfe, da deren Mann verhaftet wurde. Anna versucht ihr beizustehen, doch die beiden Schwestern sind sehr verschieden…

Die bekannte Journalistin, Moderatorin und Autorin Anne Gesthuysen erzählt in ihrem neuesten Roman eine bewegende und spannende Familiengeschichte, bei der der Humor jedoch nicht zu kurz kommt. Die Geschichte lässt sich sehr gut lesen, ist stellenweise vielleicht etwas skurril. Die sympathischen Figuren, allen voran die über 90jährige Tante Ottilie, gleichen das aber voll und ganz aus. Daher volle Leseempfehlung.

Das Buch ist in der Stadtbücherei Weinstadt als Buch und Hörbuch ausleihbar.

Vorgestellt von Christina Kammerer, Leiterin der Stadtbücherei. 

 

 

 

 

Klaus Wanninger: Schwaben-Nachbarn
 
Kevin Scheuer wird in seiner Garage vom eigenen Auto überfahren. Kommissar Steffen Braig wird zum Tatort gerufen. Als er mit den Nachbarn spricht wird ihm schnell klar: Kevin Scheuer war ein unausstehlicher Mensch und hat seinen Nachbarn das Leben mehr als schwer gemacht. So gibt es eine ganze Auswahl an Verdächtigen, doch wie den wirklichen Täter finden?
 
Klaus Wanninger nimmt den Leser in seinem 22. Schwaben-Krimi mit zu nachbarschaftlichen Abgründen. Der Band ist unabhängig lesbar, locker geschrieben, trotzdem auch tiefgründig und überrascht mit dem Schluss. Natürlich kommt neben regionalen Schauplätzen auch das "Schwäbische" nicht zu kurz.

Das Buch ist in der Stadtbücherei Weinstadt sowie über die eBibliothek Rems-Murr unter www.onleihe.de/rems-murr ausleihbar.

Vorgestellt von Christina Kammerer, Leiterin der Stadtbücherei.

 

 

 

 

Carsten Henn: Der Geschichtenbäcker
 

Tänzerin Sofie musste aus gesundheitlichen Gründen ihren Beruf aufgeben. Da das Arbeitsamt ihr Druck macht, bewirbt sie sich auf eine freie Stelle in einer kleinen Bäckerei in ihrem Dorf. Mit dem Vorhaben, den Job ohnehin nach ein paar Tagen zu kündigen, dritt sie die Stelle an. Doch die Liebe des Bäckers zu seinem Brot fasziniert sie. Kann aus einer Tänzerin eine Bäckerin werden?

Wieder überzeugt Carsten Henn mit seinem neuesten Roman. Er erzählt eine wunderschöne Geschichte mit sympathischen Figuren, die Mut machen, Veränderungen anzunehmen und das Beste aus ihnen zu machen. Ebenso zeigt er, dass auch kleine Dinge im Leben glücklich machen können, weiß man sie nur bewusst zu erleben und zu genießen.

Das Buch ist in der Stadtbücherei Weinstadt ausleihbar.

Vorgestellt von Christina Kammerer, Leiterin der Stadtbücherei Weinstadt.