Cover von Der geheime Brief wird in neuem Tab geöffnet

Der geheime Brief

Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Ernestam, Maria
Verfasserangabe: Maria Ernestam
Jahr: 2011
Verlag: München, btb
Reihe: btb ; 74226
Mediengruppe: Belletristik
verfügbar

Exemplare

MediengruppeSignaturStandorteSignaturfarbeVorbestellungenStatusFrist
Mediengruppe: Belletristik Signatur: Frauen ERNE Standorte: Frauen ERNE Signaturfarbe:
 
Vorbestellungen: 0 Status: Verfügbar Frist:

Inhalt

Roman auf 3 mit einander verknüpften Ebenen. 2007: Fotografin Inger verlor ihren Mann und findet im Sommerhaus ihrer Familie Unterlagen ihrer Großmutter Rakel. 1959: Rakel liegt im Sterben und erinnert sich an ihre beste Freundin Lea. 1916: In der Schlacht am Skagerrak starben tausende Seeleute.
Untypisch für die Autorin (s. "Mord unter Freunden", BA 2/10). 1916: In der Schlacht am Skagerrak sterben tausende Seeleute beider Nationen. 2007/2008: 2 Jahre vergräbt sich Inger in ihrer Trauer nach dem Tod ihres Mannes, schließlich zieht sie in das Sommerhaus der Familie auf der Insel Marstrand, wo auch noch ihr alter Freund Niklas wohnt. Im Schuppen findet Inger eine Kiste ihrer Großmutter Rakel (geb. 1898), unter anderem mit einem Brief aus Kenia: Rakels eigentlich sehr lebenslustige Freundin Lea war als Missionarin nach Afrika und China gegangen. 1959: Rakel liegt im Sterben und erinnert sich. Sie und Lea waren Dienstmädchen bei einem Schuhfabrikanten, Rakel liebte den windigen Anton (und wurde schwanger), der zuverlässige Jakob verehrte sie. Anton gerät 1916 mit Soldaten auf Urlaub in Streit und wird erschlagen. Lea, Rakel und Jakob wollen die Leiche im Meer versenken und geraten in den schwimmenden Teppich der toten Seeleute, da kommt es auf einen Mann mehr auch nicht an. Auf 3 Ebenen spannend zu lesen ü

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Ernestam, Maria
Verfasserangabe: Maria Ernestam
Jahr: 2011
Verlag: München, btb
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Frauen
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Familie
ISBN: 978-3-442-74226-4
Beschreibung: Dt. Erstausg. , dt. Erstveröff., 380 S.
Reihe: btb ; 74226
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Belletristik