Cover von Im Licht der roten Erde wird in neuem Tab geöffnet

Im Licht der roten Erde

ein Australien-Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Morrissey, Di
Verfasserangabe: Di Morrissey
Jahr: 2011
Verlag: München, Knaur
Mediengruppe: Belletristik
verfügbar

Exemplare

MediengruppeSignaturStandorteSignaturfarbeVorbestellungenStatusFrist
Mediengruppe: Belletristik Signatur: Andere Länder MORR Standorte: Andere Länder MORR Signaturfarbe:
 
Vorbestellungen: 0 Status: Verfügbar Frist:

Inhalt

Rechtsanwältin Susan und Journalistin Veronica erfüllen sich einen lang gehegten Traum: Sie schließen sich einer Reisegruppe an, die die Spuren der Aborigines erforschen. Diese Reise wird ihr ganzes Leben verändern ...
Nach "Im Tal der roten Zedern" (BA 2/10) ist dies der neue Roman der australischen Erfolgsautorin. Eine illustre Reisegruppe taucht ein in die andersartige Welt der Aborigines und versucht, sich auf ihre Kultur und ihr Leben in der Kimberley, einer abgelegenen Region im Nordwesten Australiens, einzulassen und diese kennenzulernen. Die Aborigines möchten sie als Kulturvermittler gewinnen, um ihren Ansprüchen Gehör und Akzeptanz zu verschaffen. In einzelnen Erzählsträngen finden die Geschichten schließlich in einem dramatischen Höhepunkt zusammen. Der unterhaltsame Roman bietet neben viel Lesevergnügen einen umfangreichen und ausführlichen Einblick in die ferne Welt, Kultur und Denkweise der Ureinwohner Australiens und animiert zu einem Perspektivwechsel. Leider ist er teilweise etwas zu klischeelastig, die Dialoge wirken gestelzt und das juristische Kernproblem unsauber herausgearbeitet. Trotz dieser Schwächen ein spannender Roman, der Mitgefühl für die agierenden Personen weckt und den Leser mitfiebern lässt. Breit empfohlen!

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Morrissey, Di
Verfasserangabe: Di Morrissey
Jahr: 2011
Verlag: München, Knaur
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Andere Länder
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Andere Länder, Liebe
ISBN: 978-3-426-65241-1
Beschreibung: Dt. Erstausg., 556 S.
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Belletristik