Cover von Die Kandidatin wird in neuem Tab geöffnet

Die Kandidatin

Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Schreiber, Constantin (Verfasser)
Jahr: 2022
Verlag: Hamburg, Hoffmann und Campe
Mediengruppe: Belletristik EW
nicht verfügbar

Exemplare

StandorteSignaturfarbeMediengruppeStatusFristVorbestellungen
Standorte: 2022 Schre Signaturfarbe:
 
Mediengruppe: Belletristik EW Status: Entliehen Frist: 12.09.2022 Vorbestellungen: 1

Inhalt

Ein Land am Abgrund. Eine Gesellschaft zwischen Hoffnung und Hass. Und eine muslimische Frau auf dem Weg zur Macht. Deutschland in ungefähr dreißig Jahren, kurz vor der nächsten Bundestagswahl. Die aussichtsreichste Kandidatin für den Posten an der Regierungsspitze ist Sabah Hussein. Feministin, Muslimin, Einwandererin, Mitglied der Ökologischen Partei. Aber nicht alle wollen sie gewinnen sehen und arbeiten mit allen Mitteln daran, Sabah Husseins Wahl zu vereiteln, während die Gesellschaft immer weiter auseinander bricht. Der Bestsellerautor, Grimme-Preisträger und Tagesschau-Sprecher Constantin Schreiber legt nach seinen erfolgreichen Sachbüchern mit Die Kandidatin einen rasanten und dramatischen Roman vor, nach dessen Lektüre man anders in die Zukunft schaut.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Schreiber, Constantin (Verfasser)
Jahr: 2022
Verlag: Hamburg, Hoffmann und Campe
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Zba
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Gesellschaft
ISBN: 9783455013122
Beschreibung: 1. Auflage, Taschenbuchausgabe, 204 Seiten
Schlagwörter: Belletristische Darstellung
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Belletristik EW