Cover von Ritter! Tod! Teufel! wird in neuem Tab geöffnet

Ritter! Tod! Teufel!

Franz von Sickingen und die Reformation
0 Bewertungen
Suche nach diesem Verfasser
Medienkennzeichen: Weltgeschichte
Jahr: 2015
Verlag: München, Schnell & Steiner
Mediengruppe: Sachliteratur
nicht verfügbar

Exemplare

MediengruppeStandorteStatusFristVorbestellungenSignaturfarbe
Mediengruppe: Sachliteratur Standorte: Mittelalter / Weltgeschichte Status: Entliehen Frist: 23.12.2022 Vorbestellungen: 0 Signaturfarbe:
 

Inhalt

Franz von Sickingen (1481-1523) ist eine der schillerndsten Gestalten an der Schwelle zur Neuzeit. Er führte Fehden in bisher unbekannten Ausmaß und betrat damit die Bühne der großen Politik. Er förderte die Humanisten und die neuen religiösen Ideen: Sickingens Ebernburg wurde so zu einem frühen Zentrum der Reformation. Am Ende wurde Sickingen Opfer seiner verwegenen Pläne.
(Ausstellungskatalog)

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Suche nach diesem Verfasser
Medienkennzeichen: Weltgeschichte
Jahr: 2015
Verlag: München, Schnell & Steiner
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Mittelalter
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Weltgeschichte
ISBN: 978-3-7954-2953-9
2. ISBN: 3-7954-2953-6
Beschreibung: 295 S., Ill.
Schlagwörter: Ausstellung, Mittelalter, Reformation, Rheinland-Pfalz, Ritter, Ritterschaft, Rüstung
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Sachliteratur