Cover von Tolkien und der Erste Weltkrieg wird in neuem Tab geöffnet

Tolkien und der Erste Weltkrieg

Das Tor zu Mittelerde
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Garth, John
Medienkennzeichen: Literatur
Jahr: 2014
Verlag: Stuttgart, Klett-Cotta
Mediengruppe: Sachliteratur
verfügbar

Exemplare

MediengruppeStandorteStatusFristVorbestellungenSignaturfarbe
Mediengruppe: Sachliteratur Standorte: Literaten Tolkien / Literatur Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Signaturfarbe:
 

Inhalt

"1914 als junger Mann in all das hineinzugeraten, war eine keineswegs weniger schreckliche Erfahrung als 1939 ..... 1918 waren alle meine engen Freunde mit nur einer Ausnahme tot". So äußerte sich Tolkien zu Deutungen, die im "Herr der Ringe" eine Reaktion auf den Zweiten Weltkrieg sahen.
John Garth beschreibt hier zum ersten Mal ausführlich, wie Tolkien in seiner Jugend erlebte, dass die Welt um ihn in der Katastrophe versank. Gerade diese Erfahrungen prägen maßgeblich Tolkiens mythologische Erfindungen, in denen er seine eigene literarische Tradition begründete.
 
Mit Fotografien, Karten und Skizzen.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Garth, John
Medienkennzeichen: Literatur
Jahr: 2014
Verlag: Stuttgart, Klett-Cotta
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Literaten
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Literatur
ISBN: 978-3-608-96059-4
2. ISBN: 3-608-96059-7
Beschreibung: 463 S., Kt., Ill.
Schlagwörter: Deutung, England, Erfahrungen, Erlebnisse, Erster Weltkrieg, Freundschaft, Herr der Ringe, Hobbit, Jugend, Kindheit, Kriegserlebnisse, Mittelerde, Mythenbildung, Oxford, Schriftsteller, Tolkien, John R., Tolkien, John R. R., Zweiter Weltkrieg
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Sachliteratur