Cover von Club der roten Bänder wird in neuem Tab geöffnet

Club der roten Bänder

Glaub¿ an deine Träume, und sie werden wahr
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Espinosa, Albert
Medienkennzeichen: JFilmFernsehen
Jahr: 2015
Verlag: München, Goldmann
Mediengruppe: Jugendmedien
verfügbar

Exemplare

MediengruppeStandorteStatusFristVorbestellungenSignaturfarbe
Mediengruppe: Jugendmedien Standorte: Jugend Film & Fernsehen Espinosa / Jugendbibliothek Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Signaturfarbe:
 

Inhalt

Der 14-jährige Albert Espinosa liegt dem Tod geweiht im Krankenhaus, doch er will nicht glauben, dass dies das Ende sein soll. Mit anderen Jugendlichen auf seiner Station gründet er den "Club der roten Bänder" und sie nehmen den Kampf gegen ihre Krankheit auf.
Dieses Buch ist die Inspiration zu der Serie "Club der roten Bänder", die gerade im Fernsehen (VOX) lief. Buch und Fernsehserie sind autobiografisch und greifen das Schicksal des Autors auf, der mit 13 Jahren an Knochenkrebs erkrankte. Er beschreibt seinen Umgang mit der Krankheit und die Erkenntnisse, die er daraus zog. Das Buch ist aufgeteilt in 23 Entdeckungen, die dem Leser als Lebensweisheiten dienen sollen. Es ist sprachlich einfach geschrieben und beschäftigt sich mit Themen, die Jugendliche interessieren: Schmerz, Tod, Verlust, Liebe, Glück, Freundschaft und der Suche nach dem Ich.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Espinosa, Albert
Medienkennzeichen: JFilmFernsehen
Jahr: 2015
Verlag: München, Goldmann
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Jugend Film & Fernsehen
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Antolin Klasse 7-10
ISBN: 978-3-442-22176-9
2. ISBN: 3-442-22176-5
Beschreibung: 1. Aufl. , 223 S.
Schlagwörter: Autobiografie, Freundschaft, Glück, Jugendbuch, Knochenkrebs, Krankenhaus, Krankheit, Krebs, Lebensweisheit, Liebe, Schmerz, TV-Serie, Tod, Verlust
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Jugendmedien