Cover von Jesus als Therapeut wird in neuem Tab geöffnet

Jesus als Therapeut

die heilende Kraft der Gleichnisse
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Grün, Anselm
Verfasserangabe: Anselm Grün
Jahr: 2011
Verlag: Münsterschwarzach, Vier-Türme-Verl.
Mediengruppe: Sachbuch
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Ditzingen Standorte: Religion Religionswissenschaft Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Anselm Grün beschreibt und deutet, wie Jesus in den Gleichnissen heilt. Die Worte Jesu öffnen uns einen neuen Blickwinkel auf unser Leben. Sie zeigen uns einen Weg, schwere Erfahrungen des Lebens zu verarbeiten.
Anselm Grün beschreibt heilende Bilder, die unsere Seele berühren und unsere inneren Wunden wandeln können. Wir können in der Meditation Jesus so begegnen, dass wir seine heilende Wirkung bei uns selbst wahrnehmen. Der neue Blick auf die Gleichnisse hilft uns dabei, uns von krankmachenden Selbstbildnissen zu befreien. Wir werden uns anders erleben heiler, freier, hoffnungsvoller und gestärkt.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Grün, Anselm
Verfasserangabe: Anselm Grün
Jahr: 2011
Verlag: Münsterschwarzach, Vier-Türme-Verl.
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Religion
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Religionswissenschaft
ISBN: 978-3-89680-491-4
Beschreibung: 2. Aufl., 159 S.
Schlagwörter: Gleichnis, Heilen, Heilung, Jesus Christus, Psyche, Psychische Belastung, Psychische Krankheit, Religion, Religionswissenschaft, Seele, Stärkung
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Sachbuch